A A A
  • Polska
  • English
Donnerstag, 23 Merz 2017, Namenstag: Feliksa, Pelagii

Auszeichnung „Verdient für Krosno“

Die Ausgezeichneten mit dem Titel „Verdient für Krosno“

 

 

Prof. Dr. hab. Mirosław Handke – für die wesentlichen Verdienste bei der Gründung der Staatlichen Berufshochschule in Krosno – 2. September 2004

Prof. Dr. hab.-Ing. Andrzej Gonet – für die wesentlichen Verdienste bei der Organisierung und Entwicklung des Hochschulwesens in Krosno – 2. September 2004

Bronisław Burek – für die wesentlichen Verdienste bei der Arbeit für die lokale Gesellschaft – 16. August 2005

Prof. Istvan Kovacs – für die wesentlichen Verdienste bei der Bildung der polnisch-ungarischen Zusammenarbeit – 16. August 2005

Dr. Endre Gyimesi – für die wesentlichen Verdienste bei der Bildung der polnisch-ungarischen Zusammenarbeit – 16. August 2005

Bogusława Nykiel-Ostrowska – für die wesentlichen Verdienste bei der Werbung der Stadt Krosno – 25. August 2005

Priester Lesław Kunc – für sein Engagement in der gesellschaftlich-kulturellen Arbeit für die Jugendlichen in Krosno – 25. August 2005

Marek Bargieł – für Weitergabe von seinem Wissen und Kenntnisse sowie für das Engagement für die ausgezeichnete Ausbildung seiner Schüler und bei der Werbung der Stadt Krosno – 6. Oktober 2006

Priester Erzbischof  Józef Michalik – für sein Engagement bei der Vorbereitung des Besuches vom Papst Johannes Paul II. in Krosno sowie für seine seelsorgerische Lokalgesellschaftspflege

Maria Knapik – für ihre langjährige Arbeit im Stadtamt von Krosno und für ihr Engagement beim wirksamen Verwalten von Stadtfinanzen – 27. Dezember 2007

Marian Terlecki – für sein Engagement in der Tätigkeit für Werbung und Verbreitung des Kulturerbes der Stadt Krosno – 22. September 2008

Pfarrer Tadeusz Buchowski – 23. Juni 2009  - für mehrjährige Seelsorgenarbeit und Initiativen zugunster der lokalen Gesellschaft, insbesondere für Bewohner der Ortsteils Polanka.

Prälat Julian Bieleń – 5. August 2010 für Integrationsinitiativen bei den Einwohners des Ortsteils Turaszówka und mehrjährige Seelsorge.

 

Maciej Syrek – 23. August 2010 - für Populatisierung der Stadt Krosno in der künstlerischen Tätigkeit im In- und Ausland

 

Zbigniew Ungeheuer – 23. August 2010 -  für engagierte Tätigkeit zur Erhaltung des historischen Erbes von Krosno und konstruktive Kulturinitiativen

 

Wiesław Radomski – 17. September 2010 - für engagierte Tätigkeit zur Förderung und Entwicklung des Volleyballs in Krosno

 

Stefania Zborowska – 17. Mai 2011 - für mehrjährige engagierte Tätigkeit zugunsten der Selbstverwaltung von Krosno und der lokalen Gesellschaft

 

Jan Deptuch – 15. November 2011 -  für die Tätigkeit zur Förderung des Handwerks in Krosno sowie für Pflege und Förderung der Konditoreikunst bei Jungen Adepten.

 

Oberst Antoni Chojcan – 18. Mai 2012 - für Popularisierung des Kulturerbes der Stadt Krosno und der Region

 

Prof. dr hab. Franciszek Leśniak – 18. Mai 2012 - für Leidenschaft und Ausdauer bei Untersuchungen der Geschichte von der Stadt Krosno

 

Prof. dr hab. Ing. Artur Bęben – 18. Mai 2012 - für bedeutsamen Beitrag zur Entwicklung des Hochschulwesens in Krosno

 

Prof. dr hab. Janusz Gruchała – 22. Mai 2012 - für Engagement bei Entwicklung des Hochschulwesens in Krosno

 

Anna und Adam Münzberger – 10. Juni 2013 - für mehrjähriges Engagement bei Förderung der Musikkultur unter Einwohnern der Stadt Krosno und Popularisierung von Krosno durch künstlerische Tätigkeit

  

Władysław Tlałka – 10. Juni 2013 - für soziale Arbeit zur Förderung des Blutspendens, der Gesundheitspflege und des Volontariats unter den Einwohnern der Stadt Krosno

 

Pater Tadeusz Pobiedziński – 10. Juni 2013 - für persönliches Engagement und Mühe bei Entwicklung der Verehrung vom wunderreichen Bild der Mutter Gottes an der Mauer, abgeschlossen mit Krönung des Bildes und Einsetzung der Mutter Gottes an der Mauer als Schutzheilige der Stadt Krosno. Für Anbahnung und Organisieren von Integrationsveranstaltungen für Einwohner der Stadt Krosno.

 

Ks. Prałat Karol Bryś – 6. Juni 2014 r. - für die Mühe und Arbeit für den Wiederaufbau des ursprünglichen Glanzes der Perle von Krosno – der Stiftsbasilika “Fara” in Krosno

Multimedia

  •