• |
A A A
  • English
  • Polska
Montag, 21 Oktober 2019, Namenstag: Jakuba, Urszuli

KBP – Öffentliche Bibliothek in Krosno

 

 

Krośnieńska Biblioteka Publiczna w Krośnie (Öffentliche Bibliothek in Krosno)
ul. Wojska Polskiego 41
38-400 Krosno
Postfach 83
Tel. (0048) 13 432 13 70, (0048) 13 432 13 56, (0048) 13 432 52 53
Fax. (0048) 13 436 88 82
e-mail:
KBP-Direktor: Teresa Leśniak

Offizielle Web-Seite der Öffentlichen Bibliothek in Krosno: www.kbp.krosno.pl

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Öffentliche Bibliothek in Krosno entstand im Jahre 1947 als die Kreisbibliothek.
Von 1954 bis 1974 funktionierte sie als Öffentliche Kreis- und Stadtbibliothek in Krosno und diente sowie den Stadteinwohnern als auch den Bewohnern des Kreises Krosno. In diesen Jahren wurde durch die Bibliothek die weite Erziehungs- und Aufklärungstätigkeit geführt. Die Entwicklung der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen war besonders bemerkenswert.
Von 1975 bis 1998 funktionierte sie als die Öffentliche Woiwodschaftsbibliothek in Krosno und sorgte für den meritorischen Bereich der öffentlichen Selbstverwaltungsbibliotheken in der Woiwodschaft Krosno.
Seit 1999 wurde sie durch die staatliche Verwaltungsreform in die Öffentliche Bibliothek in Krosno umwandelt. Sie dient den Einwohnern von Krosno durch Anregen zum Lesen sowie durch Vorbereitung und Teilnahme an nicht nur regionalen kulturellen Veranstaltungen.

Seit dem Januar 2004 erfüllt die Öffentliche Bibliothek in Krosno die Aufgaben einer Kreisbibliothek.

Die Bibliothek besitzt:
Sammlungen von mehr als 235.000 Büchern, darunter:

  • reiche und systematisch erweiterte Büchersammlung aus verschiedenen Wissenszweigen, u.a. wertvolle schöne klassische und moderne Literatur, Schullektüre und Studienlehrbücher,
  • regionale Sammlungen über Vorkarpaten: Bücher, Zeitschriften und regionale Zeitungen sowie lose Blätter,
  • Fremdsprachensammlungen: Bücher in der französischen, englischen, deutschen und russischen Sprache; Zeitungen in der englischen Sprache sowie Audiokassetten zum Fremdsprachenlernen,
  • Sammlung des „gesprochenen Buches“ (mehr als 40.000 Einheiten), Videokassetten mit Aufnahmen von Schullektüren, Schallplatten sowie Dias,
  • Sondersammlungen – Karten, Urkunden, CDs und Braille-Bücher,
  • Fachzeitschriften sowie populärwissenschaftliche Zeitschriften.

Die Bibliothek führt die kulturelle Aufklärungstätigkeit sowie die informatorisch-bibliographische Tätigkeit:

  • sie verfasst die Bibliographie von Krosno und Kreis Krosno,
  • sie erteilt Auskünfte aus verschiedenen Wissenschaftszweigen mit der besonderen Berücksichtigung des wissenschaftlichen, kulturellen sowie wirtschaftlichen Erwerbs der Region,
  • sie hilft Materialen für Diplomarbeiten, Referaten, Vorträge und Ausstellungen zu sammeln,
  • sie verfasst bibliographische Verzeichnisse für auserwählte Themen,
  • durch die Nutzung von Computertechnik ermöglicht sie den Zugang zur zerstreuten Informationen.

Die Bibliothek bietet reiche Programme der kulturellen Aufklärungsveranstaltungen an, die für verschiedene Empfänger bestimmt sind, u.a.:

  • Kunstmittwoche (jeder zweiter Mittwoch im Monat),
  • Vernissage des Kunstschaffens von Plastikern vor allem aus der Region,
  • Literaturmittwoche (jeder vierte Mittwoch im Monat),
  • Treffens mit Schriftstellern, Dichtern und Literaturkritikern auch außer der Region,
  • ausbildungsfördernde Unterrichte und solche, die zur Erhöhung der Leselust von Kindern und Jugendlichen beitragen,
  • Unterrichte der schöpferischen Arbeit mit Buch und literarischem Text für Bibliothekare.

Die Bibliothek arbeitet mit kulturellen Institutionen und lokalen, regionalen, inländischen sowie internationalen Verbänden und Genossenschaften, z.B. mit öffentlichen Bibliotheken in der Euroregion Karpaten zusammen.

Die Bibliothek verfasst:

  • „Bibliothekhefte von Krosno“,
  • „Katalog der populärwissenschaftlichen Literatur, die von der Hauptbibliothek angekauft wurde“,
  • bibliographische Wegweiser,
  • Konferenzmaterialien,
  • Berichte über realisierte Projekte.

Multimedia

  •